31 Mai 2016

We're All Mad Here

Also, im Moment ist das, was um das Büro herum geschieht eindeutig spannender als die Arbeit selbst.

Beweisstück #1:

Seit einigen Wochen "dürfen" wir jedes Wochenende beobachten, wie gegen Nachmittag ein Auto auf unseren Parkplatz fährt (immer die gleiche Lücke), die Tür geht auf, eine "Dame im besten Alter" umrundet den Wagen von der Beifahrer- zur Fahrerseite. Währenddessen öffnet sich auch die Fahrertür, manchmal steigt jemand aus, manchmal bleibt er sitzen. Und dann vergnügen die beiden sich eine gute halbe Stunde miteinander, eher mäßig verdeckt durch die offene Wagentür.

Jedes.einzelne.Wochenende.

Man kann ja mal...Sachen ausprobieren, kein Ding. Aber macht man da nicht die spannende Ausnahme zur Routine? Die beiden scheinen jedenfalls ihren Spaß dran zu haben.


Beweisstück #2:

Gerade fährt ein Wagen die Straße lang und hält mitten auf der Kreuzung. Unter tosendem Lärm steigt ein Typ in Unterhose aus und rennt in 'nen Busch. Kurz drauf steigen zwei weitere, aber völlig bekleidete, Typen aus und rennen in 'nen anderen Busch auf der anderen Straßenseite.

Ich...weiß auch nicht. Wo bin ich eigentlich? Was mach ich hier?

24 Mai 2016

All Out of Fucks to Give

Ein Kunde nennt mir eine Fehlermeldung, die unmissverständlich auf einen nicht zu behebenden Hardwarefehler hinweist.

Kunde: "Sind Sie sicher, dass das der Fehler ist?"
Kathy: "Ja, wissen Sie, ich mach das hier schon einige Jahre und der Fehler ist da leider eindeutig." *smug smile*

Wie wagt er es, meine Kompetenz anzuzweifeln?

17 Mai 2016

Hellseher

Kunde: "Ach, Sie sehen meine Daten anhand meiner Kundennummer?"

Nö, nur deine Geburtsurkunde, Kreditkartennummer und Konfektionsgröße. :D

06 April 2016

Klugsch....

Keine Daten zur Hand, Gerät nicht einsatzbereit, selber keine Ahnung, was er möchte, aber...

Kunde: "Die Kundennummer könntet ihr ruhig größer schreiben und die Geräte schneller machen auch!"

Okaaayyyy, danke für's nette Gespräch.

Wartezeit

Kathy: "Entschuldigung, haben Sie schon einmal längere Zeit versucht, eine Hotline zu erreichen und es war immer besetzt? Wenn das das nächste vorkommt, stellen Sie sich bitte vor, dass gerade niemand rangehen kann, weil jeder einzelne Mitarbeiter einen Kunden wie Sie dran hat, der erst einmal 5+ Minuten nach dem Grund sucht, weshalb er überhaupt anruft."

Hätte ich so sagen sollen.

01 April 2016

Iiiiich spreeeeech Waaaaliiiiisch! Part 2

Krass. Gerade über sie geschrieben, da hab ich ihren Bruder dran. Also zumindest vom Klang her. Brother from another mother wahrscheinlich.

Iiiiich spreeeeech Waaaaliiiiisch!

Dory mag ja in "Findet Nemo" ganz witzig sein, aber wenn man eine Kundin am Telefon hat, die sich ganz genau so verhält und auch so spricht, bekommt man schon leicht nervöse Zuckungen.

Ich hatte die Frau in den letzten Tagen mehrfach täglich am Hörer und...ARGH!!! Die kommentiert alles, wenn mal Stille herrscht, summt und singt sie vor sich hin und quatscht in einer sinnlosen Fantasiesprache vor sich hin wie ein Kleinkind. Meine Nerven!

Man weiß natürlich nicht, ob das irgendwie krankhaft ist, weswegen ich da auch nie was sagen würde. Ab und an muss ich sie aber trotzdem kurz auf stumm schalten, denn Konzentration herrscht da gleich null.